Nicolaasbrug Holzgeländer aus Cumaru holz
FSC

Nicolaasbrug
(Brücke)

Zoetermeer wollte das Stadtgebiet rund um die Grote Dobbe für die Naherholung attraktivieren. Es musste zudem etwas geschehen, um den Stadtkern endlich mit dem historischen Dorfkern zu verbinden. Die Gemeinde entschied sich deshalb für den Bau einer Holzbrücke über die Dobbe im Zentrum, um beide Ziele verwirklichen zu können. Kurzum: die Nikolausbrücke.

Diese Fußgängerbrücke wurde im Juni 2016 vom Beigeordneten Robin Paalvast feierlich eröffnet. Verschiedene Musiker sorgten für Unterhaltung und der Stadtdichter Robbert Roos schrieb eigens für die Nicolaasbrug ein Gedicht mit einem Titel, der es auf den Punkt brachte: "Verbindung".

Die Nicolaasbrug wurde von Chantal Eijsackers, selbst aus Zoetermeer stammend, entworfen und von Bureau Stoep entwickelt. Sie ist heute zu einer beliebten Verbindung zwischen Stadt und Land geworden. Die Brücke besteht aus einer Stahlkonstruktion, aber eben mit robusten Geländerstäben aus Cumaru-Holz. Wie Piquia und Angelim Vermelho eignet sich dieses Hartholz (mit dem FSC-Gütezeichen) sehr gut für Holzbrücken. Das Holz ist sehr widerstandsfähig, trotzt sämtlichen Wetterlagen und die ansprechende Farbgebung macht Cumaru in Bereich Stadtmöbeln zu einer beliebten Holzsorte. Beim Bau der Nicolaasbrug wurde übrigens auch die Schiffbarkeit von Freizeitbooten berücksichtigt.

Architekt: Bureau Stoep

Ausführende Partei: Haasnoot Bruggen

Nicolaasbrug Holzgeländer
Holzgeländer Zoetermeer
Brücke aus Cumaru Tropenholz
Langlebige Brücke aus FSC Cumaru Tropenholz
Van den Berg Hardhout tropenholzhandel

Mehr erfahren?

Meld je gratis aan voor ons magazine HOUTduif

Magazine

HOUTduif. Unser kostenloses Magazin voll inspirierender Informationen und Geschichten. Erscheint halbjährlich, in Englisch. 

HOUTduifje

Folge uns:

Amazone