Der Spezialist für nachhaltiges Tropenholz für den Außenbereich

Cumaru_Holz.jpg

Cumaru

Cumaru

Nachhaltigkeit:
Klasse 1, sehr dauerhaft.
Stärke Klasse:
D60
Anwendungen:

Parkbänke, Fassaden, Promenaden/Decking, LKW boden und Schallschutzwände

Volumen Masse:
1100 - 1300 kg/m3 Bei 12% Feuchtigkeit 900 - 1100 kg/m3
Farbe:
Cumaru Holz ist gelb rot braun
Details:
Das Kernholz von Cumaru ist gelbbraun bis rotbraun und oft sind dunkelrote Venen sichtbar. Das Splintholz ist deutlich vom Kernholz zu unterscheiden. Oft kommt Wechseldrehwuchs vor und die Textur ist mittelgrob.
Draht:
Kreuz
Nerven:
Mäßig
Trocknen:
Cumare Hartholz trocknet sehr langsam mit einer geringen Schwindung. Es besteht ein geringes Risiko des Verziehens und der Rissbildung.
Bearbeiten:
Trotz der hohen Dichte und des Wechseldrehwuchses kann Cumaru maschinell gut bearbeitet werden.
Nageln/schrauben:
Vorbohren zum Verschrauben ist mit Cumaru Holz notwendig.
Finishing fläche:
Gut
Herkunft Gebiet:
Tropisch Süd Amerika
Andere Namen:
Tonkawood, charapilla, cumarut, tonka, sarrapia
Hintergrundinformation:
Es fasst sich ölig an und hat einen leichten vanilleartigen Duft.
Familie:
Leguminosae (Papilionaceae)